Filmmag Logo

entania
Username Passwort
Registrieren / Passwort vergessen?
spacer
spacerCold Creek Manor - Das Haus am Fluss
spacer
Cold Creek Manor - Das Haus am Fluss Filmposter
Originaltitel: Cold Creek Manor
Produktionsjahr: 2003
Regie: Mike Figgis
Laufzeit: 118 Minuten
FSK-Freigabe: ab 16 Jahren
Starttermin D: 12.02.2004
Starttermin US: 19.09.2003
Budget: nicht bekannt
Produktionsländer: USA
Genre: Thriller

7 von 10 Filmklappen
- JETZT Bewerten
Filmkommentar schreiben | Kritik schreiben | Zu deiner Filmliste hinzufügen
Eingetragen von Malick - 09.02.2004
spacer
spacerFILMKRITIK
spacer
spacerDidi | Filmkritik wurde am Dienstag, 17. Juli 2007 eingereicht

COLD CREEK MANOR - DAS HAUS AM FLUSS

EIN ABGEHALFTERTES MARKTPRODUKT

von DIETMAR KESTEN, GELSENKIRCHEN, 17. JULI 2007.

Kaum eine Woche vergeht ohne dass nicht irgendein neuer Psychothriller die Leinwand erobern will. „Das Haus am Fluss" (Regie: Mike Figgis, 2003) will die Messlatte hoch ansetzen; denn mit berühmten Schauspielern will auch der Film letztlich berühmt werden.

Cooper Tilson (Dennis Quaid) und seine Frau Leah (Sharon Stone) ziehen mit ihren beiden Kindern von Manhattan aufs Land und kaufen ein altes und renovierungsbedürftiges Haus, genannt "Cold Creek Manor". Das Anwesen gehört seit Generationen der Familie Massie. Dale Massie (Stephen Dorff), der hochverschuldet den Familienbesitz veräußern musste, bietet eines Tages der Familie seine handwerklichen Dienste an, die sie auch dankbar annimmt.
Schon bald dreht der Psychopath am Rad und terrorisiert die Familie. „Das Haus am Fluss" ist ein unterdurchschnittliches B-Movie, das an seiner Mittelmäßigkeit scheitert, was sich von Szene zu Szene auch auf die Schauspieler überträgt.

Diese Filme von der Stange läuten möglicherweise ein Ende dieses Genres ein. Es kann kaum noch beeindrucken, weil die Abläufe immer gleich sind. Alle Finten scheinen ausgereizt, alle Ideologien sind bemüht worden, alle Ideen verfilmt, alle Charaktere dargestellt und möglicherweise sind auch alle Drehbücher bereits sogar schon geschrieben worden. Alles wird eins. Dass das Zeitalter der globalen Kulturindustrie selbstredend nicht vor dem Film halt macht, dürfte eine Binsenweisheit geworden sein.
Die Frage besteht nur darin, wann diese Verschmelzung von Technologie versus Kultur zum letzten Schub ansetzt, und wann sich die Abhängigkeit von der Wirtschaft (z. B. in der Computertechnik) als maßgebliches Prinzip der globalen Kulturindustrie vollends entlädt? Bei Filmen ähnlich wie „Cold Creek Manor“ gibt es so etwas wie eine kulturelle Vereinheitlichung. Denn dieses Filmmodell basiert auf rein kommerzielle Interessen, die von Marktkräften (z. B. der Fertigungsindustrie) subventioniert und gesteuert werden.
Dass man sich an Stars orientiert, spricht für diese imaginären Filmgemeinschaften, die ähnlich wie beim Spitzenfußball den Konsumenten mit regelmäßigen und übermäßigen Dosen der Unterhaltung zuschütten. Auch sind diese (Psycho-)Thriller nur Produkte der technologischen Massenproduktion und deren Verteilung.
Zu erwarten ist also von diesem Designergenre nichts mehr. Jene „Kulturgüter“ entsprechen nämlich nicht in erster Linie einer Handlung und Darstellung, Innovation oder Kreativität, sondern der Medienindustrie und seinen massenhaften Produkten.
Bei Massenware leidet die Qualität enorm. So soll man sich auch nicht von bekannten Namen wie Juliette Lewis (die hier Ruby spielt), Christopher Plummer (als Mr. Massie), Sharon Stone und Dennis Quaid blenden lassen, denn hier (wie auch anderswo) gerät alles zunehmend in die längerfristige Abhängigkeit vom Markt. Eine freie Filmgestaltung gibt es daher ebenso wenig wie unabhängige Filmemacher, die alles anders und besser machen wollen.



spacerSUCHE
spacer
spacerDIESE WOCHE NEU
Königin der Wüste (2015) Königin der Wüste
Originaltitel: Queen of the Desert
128 Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 03.09.2015
Ricki - Wie Familie so ist (2015) Ricki - Wie Familie so ist
Originaltitel: Ricki and the Flash
101 Minuten - FSK: ohne Altersbeschränkung
Blu-ray / Kinostart: 03.09.2015
The Transporter Refueled (2015) The Transporter Refueled
Originaltitel: The Transporter Refueled
96 Minuten - FSK: ab 12 Jahren
Blu-ray / Kinostart: 03.09.2015
spacer
spacerNÄCHSTE WOCHE NEU
Fack ju Göhte 2 (2015) Fack ju Göhte 2
Originaltitel: Fack ju Göhte 2
Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Im Reich der Affen (2015) Im Reich der Affen
Originaltitel: Monkey Kingdom
81 Minuten - FSK: ohne Altersbeschränkung
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Kill the Messenger (2014) Kill the Messenger
Originaltitel: Kill the Messenger
112 Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Knight of Cups (2015) Knight of Cups
Originaltitel: Knight of Cups
118 Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Monsters: Dark Continent (2014) Monsters: Dark Continent
Originaltitel: Monsters: Dark Continent
119 Minuten - FSK: ab 16 Jahren
Blu-ray / Kinostart: 11.09.2015
Return to Sender (2015) Return to Sender
Originaltitel: Return to Sender
95 Minuten - FSK: ab 16 Jahren
Blu-ray / Kinostart: 08.09.2015
spacer
spacerKOMMENDE FILME
The Visit (2015) The Visit
Originaltitel: The Visit
Blu-ray / Kinostart: 24.09.2015
Fast & Furious 8 (2017) Fast & Furious 8
Originaltitel: Furious 8
Blu-ray / Kinostart: 13.04.2017
Die Peanuts - Der Film (2015) Die Peanuts - Der Film
Originaltitel: Peanuts
Blu-ray / Kinostart: 24.12.2015
Alvin und die Chipmunks - Road Chip (2015) Alvin und die Chipmunks - Road...
Originaltitel: Alvin and the Chipmunks: The Road Chip
Blu-ray / Kinostart: 04.02.2016
Ich und Earl und das Mädchen (2015) Ich und Earl und das Mädchen
Originaltitel: Me and Earl and the Dying Girl
Blu-ray / Kinostart: 03.12.2015
Pan (2015) Pan
Originaltitel: Pan
Blu-ray / Kinostart: 15.10.2015
spacer
spacerNEUE FILMMAG.DE USER
user CarolynPen
user Mirapvet42
user Beatrice56
user megaman44
user TheDarkZone
user RonnyM
 
spacer
 
spacer