Filmmag Logo

entania
Username Passwort
Registrieren / Passwort vergessen?
spacer
spacerBenny & Joon
spacer
Benny & Joon Filmposter
Originaltitel: Benny & Joon
Produktionsjahr: 1993
Regie: Jeremiah S. Chechik
Laufzeit: 98 Minuten
FSK-Freigabe: ab 12 Jahren
Starttermin D: 22.07.1993
Starttermin US: 16.04.1993
Budget: nicht bekannt
Produktionsländer: USA
Genre: Drama, Komödie

6 von 10 Filmklappen
- JETZT Bewerten
Filmkommentar schreiben | Kritik schreiben | Zu deiner Filmliste hinzufügen
Eingetragen von Charon - 10.06.2008
spacer
spacerFILMKRITIK
spacer
spacerDidi | Filmkritik wurde am Mittwoch, 10. Juni 2009 eingereicht

BENNY & JOON

MÄRCHENHAFT

von DIETMAR KESTEN, GELSENKIRCHEN, 10. JUNI 2009.

Joon (Mary Stuart Masterson) lebt mit ihrem Bruder Benny (Aidan Quinn) zusammen. Sie ist seit dem Unfalltod der Eltern psychisch gestört. Quasi aus dem Nichts taucht auf einmal Sam (Johnny Depp) auf, der in einem Baum sitzt und Joon beobachtet. Sam ist ein „Verrückter“, eine tragisch-komische Figur, die an Buster Keaton und Charly Chaplin erinnert, ein Tramp aus einem Stummfilm. Er kommt in ein amerikanisches Provinznest, um Menschen zu treffen, die so sind wie er. 

Benny, ein Autonarr, hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Schwester, so gut es geht, zu beschützen. Deswegen eckt er oft mit seiner Umwelt an. Joon, die meint den Autoverkehr regeln zu müssen, oder sich beim Mixen eines Drinks mit einer Taucherausrüstung auszustatten gedenkt, ist für ihre „Ausbrüche“ bekannt. Mit der behandelnden Ärztin versucht Benn, sie in ein Heim einweisen zu lassen. Die Voraussetzung dafür, dass das nicht passiert, ist die Anstellung einer „Haushälterin“, die Joon rund um die Uhr zur Verfügung stehen soll.  

Bei einem Pokerspiel „gewinnt“ Benny eines Tages Sam. Sam ist ein sog. Glücksfall, der mitten in das Leben von Joon hineinplatzt. Sam ist für skurrile Späße bekannt. Mit seinem Spazierstock und seinem Zylinder, den er bei einer Vorführung im Park wie Chaplin nicht zu fassen bekommt, erweckt er das Vertrauen von Joon. Selbst im Haushalt ist Sam die treue Seele. Käsesandwiches macht er mit dem Bügeleisen heiß und er zieht, wie ein Zauberer Tücher aus der Tasche, die er, trotz aller Bemühungen, nicht abschütteln kann.

Joon verliebt sich in Sam, was nicht auf die Gegenliebe von Benny stößt. Er wirft ihn aus dem Haus. Daraufhin verlassen die beiden die Stadt. Im Bus bekommt Joon einen Anfall und wird in die Psychiatrie eingewiesen. Sie verweigert Gespräche mit Benny. Durch Sams Ideenreichtum gelingt es schließlich beiden doch, zu Joon vorzudringen. Sie versöhnen sich. Benny akzeptiert ihre Liebe zu Sam.

„Benny & Joon“ (Regie: Jeremiah S. Chechik, 1993) ist in der Dramatik zwar nicht neu, weil schon oft versucht wurde, psychische Defekte filmisch darzustellen (vgl. etwa „Stanley & Iris“, Regie: Martin Ritt, 1989; „Gilbert Grap“ Regie: Lasse Hallström, 1993), doch hier gelingt es einmal mehr,  sich nicht in den Strudel einer stupiden Anteilnahme, die darauf insistiert den „verrückten Kopf“ zu interpretieren, hineinziehen zu lassen.

Es überwiegt der ernste Hintergrund der Geschichte, wobei die Späße von Sam mit dazu beitragen, Joon ein Lächeln hervorzulocken. Die Hommage an die beiden Stummfilmer ist mehr als gelungen. Depp ist dazu in der Lage, sie bestens zu interpretieren. 

„Benny & Joon“ ist ein Film, der sich durch den natürlichen Umgang mit psychisch gestörten Menschen auszeichnet, er ist ein eindrucksvolles Plädoyer für die Zuneigung die man entwickeln kann, und er macht von der Fähigkeit Gebrauch, Gefühle zu zeigen. Der märchenhafte Charakter des Films zeugt von viel Humor, Feinfühligkeit und der Aufforderung an den Zuschauer, sich immer wieder zu verinnerlichen, dass niemand vor einer psychischen Störung sicher ist. Man muss sich auf den Film einlassen, damit sein sensibles Porträt haften bleibt.

spacerSUCHE
spacer
spacerDIESE WOCHE NEU
Königin der Wüste (2015) Königin der Wüste
Originaltitel: Queen of the Desert
128 Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 03.09.2015
Ricki - Wie Familie so ist (2015) Ricki - Wie Familie so ist
Originaltitel: Ricki and the Flash
101 Minuten - FSK: ohne Altersbeschränkung
Blu-ray / Kinostart: 03.09.2015
The Transporter Refueled (2015) The Transporter Refueled
Originaltitel: The Transporter Refueled
96 Minuten - FSK: ab 12 Jahren
Blu-ray / Kinostart: 03.09.2015
spacer
spacerNÄCHSTE WOCHE NEU
Fack ju Göhte 2 (2015) Fack ju Göhte 2
Originaltitel: Fack ju Göhte 2
Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Im Reich der Affen (2015) Im Reich der Affen
Originaltitel: Monkey Kingdom
81 Minuten - FSK: ohne Altersbeschränkung
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Kill the Messenger (2014) Kill the Messenger
Originaltitel: Kill the Messenger
112 Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Knight of Cups (2015) Knight of Cups
Originaltitel: Knight of Cups
118 Minuten - FSK: noch nicht bekannt
Blu-ray / Kinostart: 10.09.2015
Monsters: Dark Continent (2014) Monsters: Dark Continent
Originaltitel: Monsters: Dark Continent
119 Minuten - FSK: ab 16 Jahren
Blu-ray / Kinostart: 11.09.2015
Return to Sender (2015) Return to Sender
Originaltitel: Return to Sender
95 Minuten - FSK: ab 16 Jahren
Blu-ray / Kinostart: 08.09.2015
spacer
spacerKOMMENDE FILME
Teenage Mutant Ninja Turtles 2 (2016) Teenage Mutant Ninja Turtles 2
Originaltitel: Teenage Mutant Ninja Turtles 2
Blu-ray / Kinostart: 11.08.2016
Tales of Halloween (2015) Tales of Halloween
Originaltitel: Tales of Halloween
Blu-ray / Kinostart: 23.10.2015
The Walk (2015) The Walk
Originaltitel: The Walk
Blu-ray / Kinostart: 22.10.2015
James Bond 007 - Spectre (2015) James Bond 007 - Spectre
Originaltitel: Spectre
Blu-ray / Kinostart: 05.11.2015
Pound of Flesh (2015) Pound of Flesh
Originaltitel: Pound of Flesh
Blu-ray / Kinostart: 25.09.2015
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017) Guardians of the Galaxy Vol. 2
Originaltitel: Guardians of the Galaxy Vol. 2
Blu-ray / Kinostart: 27.04.2017
spacer
spacerNEUE FILMMAG.DE USER
user CarolynPen
user Mirapvet42
user Beatrice56
user megaman44
user TheDarkZone
user RonnyM
 
spacer
 
spacer